Verfasst von: Dennis | 1. Oktober 2008

Tag 93: Spaziergang in Arslanbob

Heute ist es noch immer etwas bewölkt und wir machen einfach nur einen kleinen Spaziergang durch das Dorf. Eine willkommene Entspannung nach den Strapazen der letzten 12 Tage. Eine kurze Plauderei in unserem stückeligem Russisch mit einem Mann aus dem Dorf gerät zur Tee-Einladung und diese fällt eher als Großes Fressgelage aus. Da kommt wirklich ALLES auf den Tisch was die Familie da hat und man muss alles probieren. Was bei dem ausgedehnten Frühstück das wir im home stay hatten ganz schön schwierig ist. Der Rest des Tages besteht aus Spazierengehen und Faulenzen.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: