Verfasst von: schmucknomadin | 24. Oktober 2010

Tag 846: Busfahrt nach Vilcabamba

Da wir merken, dass wir noch immer etwas reisemüde sind, und uns Antje den kleinen Ort Vilcabamba und das Hostel Izhcayluma der beiden Deutschen Brüder Peter und Dieter als sehr guten Ort zum ausspanne empfohlen hat, fahren wir heute mit dem Bus nach Vilcabamba. Ca.9h Busfahrt nach Loja, dann Umsteigen und noch eine Stunde mehr.

 

Advertisements
Verfasst von: schmucknomadin | 23. Oktober 2010

Tag 845: Flug nach Guayaquil

Der Flug nach Guayaquil ist eigentlich nur deshalb erwähnenswert, weil der Start der Maschine erst 2x abgebrochen und dann nach 1,5 Stunden „OK, alle aussteigen – halt, doch nicht! – doch – nein- doch!“ um weitere 3 Stunden verschoben wird bevor es dann mit nicht ganz so guten Gefühl im Bauch doch weitergeht und der Kapitän noch 3x versichert das jetzt wirklich alles OK wäre!

 

Verfasst von: schmucknomadin | 14. Oktober 2010

Tag 836-843: Galapagos Kreuzfahrt

Die achttägige Kreuzfahrt auf der „Guantanamera“ ist der Oberhammer! Was die Tierwelt angeht kann ich nur auf die bald folgende Bildergalerie verweisen, weil es einfach nicht in Worte zu fassen ist was hier abgeht! Die Leute die wir auf dem Boot treffen sind aber auch der Hammer: Die erste Hälfte der Fahrt (es gibt ausser unserer 8 Tages- auch 5 und 4 Tages- sowie sich mit unsere zur Hälfte überlappende 8-Tagestouren) sind Martin und Franzi kennen, die, haltet euch fest!, in Mainz nur 2 Straßen entfernt von uns wohnen! Für die zweite Hälfte kommen dann Antje aus der Schweiz und Katharina aus dem Rheingau (wiederum kaum 20 Km von zu Hause) an Bord mit denen wir uns auch prächtig verstehen und auch nach der Fahrt mit Katharina noch ein paar Tage auf St.Cruz abhängen.

 

Verfasst von: schmucknomadin | 9. Oktober 2010

Tag 831-834: Isabela

Hier verbringen wir eine sehr relaxte Zeit mit vielen Spaziergängen am Meer und einem tollen Schnorchelausflug bei dem wir, verschiedene Rochen, Seelöwen, Pinguine, Blaufußtölpel, Meeresschildkröten, Bussarde, Haie und jede Menge Meeresiguanas sehen.

Verfasst von: schmucknomadin | 7. Oktober 2010

Tag 829: Flug auf die Galapagos Inseln

Früh geht es morgens weiter und um 11.00 Uhr oder so sind wir bereits auf Santa Cruz und schauen uns nach einem Hostal für die erste Zeit, sowie einer schönen Bootstour um.

Die Wahl für letzteres fällt auf die „Guantanamera“. Allerdings ist die 8-Tages-Tour erst wieder am nächsten Donnerstag zu haben und so haben wir bis dahin genug Zeit ein Paar Tage hier auf St. Cruz und Isabela zu verbringen.

 

Verfasst von: schmucknomadin | 6. Oktober 2010

Tag 828: Besorgungen

Da wir für Großstädte nicht viel übrig haben bleiben wir in Guayaquil nur so lange wie unbedingt nötig um notwendige Besorgungen zu machen. Eine neue Unterwasserdigitalkamera muss her, da die letzte im Südpazifik den Geist aufgegeben hat, der Lonelyplanet für Ecuador, den wir im Hostal für einen Tag ausgeliehen haben, wird im Copyshop für $3 kopiert und ein paar andere Kleinigkeiten müssen noch besorgt werden bevor es morgen nach Galapagos weitergeht.

 

Verfasst von: schmucknomadin | 5. Oktober 2010

Tag 827: Flug nach Guayaquil, Ecuador

Gleich am Morgen geht es weiter zum Flughafen und gegen Mittag fliegen wir nach Südamerika! Wo wir in Guayaquil angekommen wiederum ein Hostal beziehen und unsere Weiterreise planen.

 

Verfasst von: schmucknomadin | 4. Oktober 2010

Tag 826: Busfahrt nach San Salvador

Die Entscheidung ist gefallen: Aufgrund der anhaltenden Regenfälle und einsetzenden Hurrican-Saison, fliegen wir morgen von San Salvador in El Salvador nach Guayaquil in Ecuador. Da Ecuador in den letzen Tagen einige Probleme mit Unruhen zwischen der Polizei und dem Militär hatte, sind die Preise für Flüge in diese Richtung gefallen und erleichtern uns die Entscheidung zusätzlich. Also setzen wir uns in Rio Dulce in den Direktbus nach San Salvador und checken dort sieben Stunden später in ein Hostal in Nähe des Busbahnhofes ein.

 

Verfasst von: schmucknomadin | 29. September 2010

821-826: Rio Dulce

Nach soviel Action in den letzten Tagen finden wir in Rio Dulce ein sehr schönes kleines Hostel das in einen Seitenarm des Flusses gebaut, weit weg von allem Lärm der Stadt und nur mit einem Boot zu erreichen ist. Der perfekte Ort um etwas auszuspannen und sich über die weitere Reiseroute Gedanken zu machen.

 

Verfasst von: schmucknomadin | 28. September 2010

Tag 820: Tika

Heute besuchen wir die Ruinen von Tikal. Faszinierende Stätten der Mayakultur. Schwer zu beschreiben und daher hier sicher bald mit einer Bildergalerie versehen.

 

« Newer Posts - Older Posts »

Kategorien