Verfasst von: Dennis | 13. Dezember 2008

Tag 166: Boot nach Pak beng

Heute nehmen dann auch wir mit frisch gewaschener Wäsche und gut ausgeruht das Boot nach Pak Beng. Leider ist es nicht ganz so eine beschauliche Fahrt wie erhofft. Zum einen ist die Anzahl der Personen an Bord um einiges höher als erhofft, und zum anderen wird Sinas linker Ringfinger auf dem Rückweg von der Toilette des Bootes von der Nachfolgenden Benutzerin in der Scharnierseite der Toilettentür eingequetscht und Sinas Schreie aufgrund des lauten Motorgeräusch auch nicht bemerkt. Was zur Folge hat, das Sina den Rest der Fahrt mit der Einnahme von Schmerzmitteln und dem Kühlen des Fingers mit Eis aus der Tiefkühltruhe des „Bordkiosks“ verbringen muss. Am Abend in Pak Beng stocken wir für morgen unsere Paracetamolvorräte auf und legen einen Verband an.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: